Die Initiatoren

Den Stein ins Rollen gebracht hat die Werkbundakademie Darmstadt e.V. Als Schaltstelle zwischen Wissenschaftlern, Gestaltern, Künstlern, Bürgern und Institutionen engagiert sie sich mit Unterstützung der Stadt Darmstadt für Planungs-, Gestaltungs- und Lebensqualität in Architektur, Städtebau, Landschaft und Infrastruktur im Raum Darmstadt und RheinMain. Designförderung im urbanen Kontext bildet dabei einen Schwerpunkt. 

Mai 2018: Nach erfolgreicher Präsentation der Idee im Hessischen Wirtschaftsministerium (v. l. n. r.): 

Dr. Helmut Müller, Geschäftsführer Kulturfonds RheinMain

Jula-Kim Sieber dwb, 1. Vorsitzende der Werkbundakademie Darmstadt e.V.

Jochen Rahe dwb, 2. Vorsitzender der Werkbundakademie Darmstadt e.V.

Rolf Krämer, Referatsleiter Kultur- und Kreativwirtschaft, Medienwirtschaft, Neue Medien, Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung

Prof. Roland Lambrette, Rektor HFK Bremen, Gründungsmitglied Atelier Markgraph

Elisabeth Budde dwb, Geschäftsführerin Transparent Design Management, DDC Director FRM

Engagierte Experten

Die Initiatoren konnten für die Bewerbung um den Titel World Design Capital namhafte Persönlichkeiten der hiesigen Designszene als engagierte Mitstreiter gewinnen. 2017 wurden mit diesen konzeptionelle Ansätze für einen Programmrahmen diskutiert und erarbeitet. Alle einbezogenen Experten sprachen sich übereinstimmend für eine Bewerbung von Frankfurt RheinMain zur World Design Capital aus.

Von links nach rechts, von oben nach unten: 

Alexander Gemeinhardt, Vorstandsvorsitzender der Schader Stiftung

Dipl. Ing. Axel Bienhaus, GF AS+P Albert Speer + Partners

Sebastian Oschatz, Geschäftsführer Meso & Co-Founder Node e.V.

Olaf Barski, Barski Design

Michael Volkmer, Geschäftsführer Scholz & Volkmer, Geschäftsführer see-conference

Prof. Regina Henze, HBK Braunschweig (emerit.)

Matthias Wagner K., Direktor MAK Frankfurt

Liv Büscher, Schülerin & „Zukunftsmacherin“

Dipl. Ing. Susanne Petry, Pier F, Zukunftshafen Frankfurt

Peter Zizka, Co-Founder Heine/Lenz/Zizka Projekte

Prof. Laurent Lacour, Geschäftsführer Hauser Lacour

Prof. Peter Eckart, Vizepräsident HFG Offenbach

Elisabeth Budde dwb, Geschäftsführerin Transparent Design Management, DDC Director FRM
Prof. Johan Bettum, PH.D., Städelschule

Prof. Roland Lambrette, Rektor HFK Bremen, Gründungsmitglied Atelier Markgraph

Hannah Lilienthal & Lea Baumgarten, Schülerinnen
Ohne Abbildung:

Jula Kim-Sieber, 1. Vorsitzende der Werkbundakademie Darmstadt e.V

Jochen Rahe, 2. Vorsitzender der Werkbundakademie Darmstadt e.V.


Die Initiative wird unterstützt von


Initiator

Werkbundakademie Darmstadt e.V.

Jula-Kim Sieber dwb, 1. Vorsitzende 

Jochen Rahe dwb, 2. Vorsitzender

vorstand@wba-darmstadt.de

www.wba-darmstadt.de 

 

Projektbüro

Transparent Design Management GmbH, Elisabeth Budde dwb, Geschäftsführerin

Gartenstraße 8, 60594 Frankfurt,
Tel. 069-60 90 94 0, info@wdc24frm.com 

www.wdc24frm.com